Apfelernte

Regionale BioÄpfel
Knapp durch Frost & Ernteausfälle


In den Sommermonaten verwöhnen uns die BioObstgärten Österreichs mit saisonalen Köstlichkeiten wie erntefrischen Zwetschken, Trauben, Marillen, Pfirsichen, Kirschen und Beeren. Ab Herbst haben Äpfel und Birnen Saison und verwöhnen bis zum Sommerbeginn mit regionalem Fruchtgenuss. Dieses Jahr neigt sich unser BioApfelvorrat aufgrund des verheerenden Frostes in Österreich, Deutschland und Italien der vergangen zwei Jahre leider schon früher dem Ende zu.

 

Apflegarten

Martin Birnstingl aus dem steirischen Hitzendorf blieben im Jahr 2016 bloß 10% seiner Apfelernte, im Jahr 2017 war es ähnlich. Gemeinsam mit unserem Mitarbeiter Elmar Fischer-Neuberger betreut Martin unseren ADAMAH BioApfelgarten in Poysbrunn, der zum Glück auf einem Hügelrücken liegt und durch die Anhöhe einigermaßen vom Frost geschützt ist. Doch auch dies konnte einen 50%-igen Ausfall über die letzte zwei Jahre leider nicht verhindern. Andere österreichische BioApfelbäuerInnen, vor allem die steirischen, sind nicht so glimpflich davon gekommen und mussten einen Ausfall von 80-100% verzeichnen. Der extreme Frost hat im Jahr 2017 nicht nur Österreich und unsere Nachbarländer heimgesucht, sondern hat europaweit starke Spuren hinterlassen. Durch die Knappheit der süßen BioFrüchte ist auch die internationale Nachfrage gestiegen, was zu Hamsterkäufen großer Supermarktketten geführt hat.

 

In den nächsten Wochen wird sich unser Lager an österreichischen BioÄpfeln leider leeren, das großer Lebensmitteleinzelhändler ist durch Marktmacht und Aufkäufe noch länger gefüllt. Wir finden es sehr schade, dass uns Kleinen damit die Möglichkeit genommen wird, dir durchgehend regionale BioÄpfel anzubieten. Als Alternative gibt‘s bis zur nächsten Ernte BioÄpfel unserer internationalen BioPartnerInnen. Sie kommen nicht als Flugware zu uns, sondern CO2 sparsam mit dem Schiff. Um dir das Warten auf die nächste österreichische BioApfelsaison zu verkürzen, haben wir ab Ende Juli wieder die kleinen, säuerlichen Frühäpfel von Familie Schifter aus dem Weinviertel. Bis dahin gibt’s regionalen Rhabarber und später auch Erdbeeren und Kirschen.