Für noch mehr Frische:
Tipps zur optimalen Aufbewahrung von Gemüse & Obst

Wenn du dein BioGemüse in den Kühlschrank legst, bedenke bitte, dass die Luft im Kühlschrank sehr trocken ist. Am wohlsten fühlt sich dein knackiges BioGemüse im ADAMAH BioKistl Frischesack, eingewickelt in einem feuchten Tuch oder in einem nicht ganz verschlossenen Kunststoffgefäß. So bleibt es gerne länger frisch!

 

Art Temp. Anmerkung
Äpfel 1-10 °C Äpfel geben viel Ethylen ab und fördern den Reifeprozess mancher empfindlicher Gemüse- und Obstsorten.
Artischocken 1-4 °C Am besten du gibst Artischocken in deinen nicht verschlossenen Frischesack oder wickelst sie in ein feuchtes Tuch ein. So sind sie mehrere Tage haltbar!
Avocados 8-12 °C  
Ananas 8-12 °C Eine Lagerung über 12 °C begünstigt die Aromaentwicklung.
Bananen Über 12 °C  
Birnen 1-10 °C Birnen geben viel Ethylen ab und fördern den Reifeprozess mancher empfindlicher Gemüse- und Obstsorten.
Bohnen Nicht unter 4 °C  
Broccoli 1-4 °C Ethylen stimuliert den Reifeprozess des Broccolis. Er soll also nicht neben ethylenabgebenden Früchten, wie Äpfel und Birnen, gelagert werden. 
Brombeeren 0-3°C Brombeeren sind höchsten 4 Tage lagerfähig.
Chicorée 1-4 °C Chicorée mag es gerne dunkel.
Datteln 1-4 °C  
Erbsen 0-3°C Erbsen nicht neben Zwiebel oder Zitrusfrüchten lagern.
Erdäpfel Nicht unter 4 °C Bei Erdäpfeln verursacht zu kalte Lagerung (unter 3,5 °C) Zuckerakkumulation und sie werden süßlich. Erdäpfel mögen es gerne dunkel.
Erdbeeren 1-4 °C Erdbeeren am besten mit Folie abdecken.
Feigen 1-4 °C  
Fisolen Nicht unter 4 °C  
Grapefruit 8-12 °C  
Gurken 8-12 °C Ethylen stimuliert den Reifeprozess der Gurken. Sie sollen also nicht neben ethylenabgebenden Früchten, wie Äpfel und Birnen, gelagert werden. 
Heidelbeeren 0-3°C  
Karotten und anderes Wurzelgemüse 1-4 °C Ethylen stimuliert den Reifeprozess von Wurzelgemüse. Karotten werden bitter! Es soll also nicht neben ethylenabgebenden Früchten, wie Äpfel und Birnen, gelagert werden.  Wurzelgemüse freut sich über hohe Luftfeuchtigkeit!
Kirschen 1-4 °C  
Kiwis 1-4 °C Ethylen stimuliert den Reifeprozess der Kiwis. Sie sollen also nicht neben ethylenabgebenden Früchten, wie Äpfel und Birnen, gelagert werden.  Die Kiwi ist sehr lange lagerfähig.
Knoblauch 1-4 °C Ethylen stimuliert den Reifeprozess des Knoblauchs. Er soll also nicht neben ethylenabgebenden Früchten, wie Äpfel und Birnen, gelagert werden. 
Kraut 1-4 °C Ethylen stimuliert den Reifeprozess des Krauts. Es soll also nicht neben ethylenabgebenden Früchten, wie Äpfel und Birnen, gelagert werden. 
Kräuter (frisch)   Am besten in ein Glas Wasser stellen oder im Kühlschrank, im nicht verschlossenen Frischesack, aufbewahren. Bitte nicht tropfnass aufbewahren! Wenn du Basilikum ins Wasser stellst, achte darauf, dass die Blätter nicht ins Wasser reichen, sonst werden sie sehr schnell braun.
Kren 1-4 °C Kren mag es gerne dunkel.
Kürbisse 15 °C Kürbisse sind sehr gut lagerfähig und halten am besten bei mäßig kühler Lagerung und eher trockener Luft. Im Herbst geerntete Kürbisse sind besser lagerfähig als solche vom Sommer.
Limetten 8-12 °C  
Marillen 1-4 °C Wenn deine Marillen noch nicht reif genug sind, lass sie einfach 2 Tage bei Zimmertemperatur nachreifen und gib sie dann in den Kühlschrank.
Mandarinen 5-8 °C Mandarinen sind bei 5-8 °C bis zu 6 Wochen haltbar.
Mangos 8-12 °C  
Melanzani Über 12 °C Werden Melanzani kälter gelagert, bekommen sie braune Flecken.
Orangen 5-8 °C Orangen sind bei 5-8 °C sogar bis zu 4 Monaten haltbar.
Paradeiser Über 12 °C  
Papaya Über 12 °C  
Paprika 8 °C  
Pfirsiche 1-4 °C Pfirsiche freuen sich über hohe Luftfeuchtigkeit!
Pflaumen 1-4 °C Wenn deine Pflaumen noch nicht reif genug sind, lass sie einfach 2 Tage bei Zimmertemperatur nachreifen und gib sie dann in den Kühlschrank.
Pilze 8 °C Pilze mögen es gerne dunkel.
Tipp zu Austernpilzen: Der weiße Belag ist kein Schimmel, sondern das arttypische Mycel.
Porree 1-4 °C Ethylen stimuliert den Reifeprozess des Porrees. Er soll also nicht neben ethylenabgebenden Früchten, wie Äpfel und Birnen, gelagert werden. 
Rhabarber 1-4 °C Rhabarber freut sich über hohe Luftfeuchtigkeit!
Ribisel 0-3°C  
Salate 1-4 °C Ethylen stimuliert den Reifeprozess von Salaten und lässt die Blätter vergilben. Sie sollen also nicht neben ethylenabgebenden Früchten, wie Äpfel und Birnen, gelagert werden.  Am besten du gibst Salate in deinen nicht verschlossenen Frischesack oder wickelst sie in ein feuchtes Tuch ein. So sind sie mehrere Tage haltbar!
Schnittlauch 0-3°C  
Schwarzwurzeln 0-3°C  
Spargel 0-3°C Spargel mag es gerne dunkel.
Spinat 0-3°C Ethylen stimuliert den Reifeprozess des Spinats. Er soll also nicht neben ethylenabgebenden Früchten, wie Äpfel und Birnen, gelagert werden. 
Tafeltrauben 1-4 °C  
Zitronen 8-12 °C  
Zucchini 8-12 °C  
Zuckermais 1-4 °C  
Zucker- und Wassermelonen 8-12 °C  
Zwiebel 1-8 °C Trocken lagern.